UNESCO-Welterbe verbindet – Welterbetag am kommenden Sonntag

 In Mit Architektur und Baukultur., Mit UNESCO Welterbe., Zu Veranstaltungen.

Am Sonntag, den 05. Juni 2016, findet unter dem Motto „UNESCO-Welterbe verbindet“ der 12. #Welterbetag in Deutschland statt. Fast alle Welterbestätten bieten Sonderführungen, Vorträge und andere interessante Aktionen an.

Highlights zum #Welterbetag 2016

Auch das Deutsche Komitee des internationalen Rats für #Denkmalpflege – ICOMOS Deutschland – nimmt am Welterbetag teil und veranstaltet einen Tag der offenen Tür in seiner neuen Geschäftsstelle, dem historischen Nicolaihaus in #Berlin. Zudem berichten in Nepal, Afghanistan und Myanmar tätige Mitarbeiter über ihre Arbeit an gefährdeten Welterbestätten. [Zum Programmflyer]

Ein besonders vielversprechendes Programm wird auch die Museumsinsel in Berlin anbieten: „Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Museen werden in Vorträgen, Führungen und durch 14 Informationstellen Verbindungen der Sammlungen mit anderen Kulturerbestätten zeigen. Dabei werden sie auch auf das bedrohte Welterbe im Ausland, vor allem im Nahen und Mittleren Osten, eingehen. Die unwiederbringliche Zerstörung von Kulturstätten gibt erhöhten Anlass zur Sorge: Sie bedeutet nicht nur einen gravierenden Verlust für die einzelnen Kulturregionen, sondern trifft die gesamte Weltgemeinschaft.“ [Das Veranstaltungsprogramm als PDF]

Happy Bauhaus Dessau! Das Bauhaus Dessau feiert in diesem Jahr gleich zwei Jubiläen: 20 Jahre UNESCO-Welterbe Bauhaus und im Herbst sein 90-jähriges Bestehen. Zum Welterbetag finden Vorträge zur Geschichte der Bauhausbauten sowie Führungen zu den Meisterhäusern und den Laubenganghäusern in der Siedlung Dessau-Törten statt. [Das Veranstaltungsprogramm als PDF]

In Potsdam wird anlässlich des Welterbetages der Stummfilm „Metropolis“ von Fritz Lang aufgeführt und musikalisch vom Deutschen Filmorchester Babelsberg begleitet. Der Film ist nicht nur ein echter Klassiker „made in Potdam-Babelsberg“, sondern 2001 in das UNESCO-Weltregister „Memory of the World“ aufgenommen. Was „Metropolis“ mit Architektur zu tun hat, erkläre ich dir ganz ausführlich in diesem Blogbeitrag auf architektur-studieren.info. [Alle Informationen, auch zum Kartenvorverkauf, als PDF]

 

Das Beitragsbild zeigt die Kolonnaden der Alten Nationalgalerie in Berlin. Das Gebäude gehört zum Ensemble der Museumsgalerie, die als UNESCO Weltkulturerbe eingetragen ist.
Die Kolonnaden bestehen aus schlesischem Sandstein und Elbsandstein und sind im dorischen Stil gehalten. Urheberrecht des Fotos: Ellen McKnight

 

Neue Blogbeiträge

Ich freue mich auf dein Feedback!

Send this to a friend