Veranstaltung: 1. Potsdamer Baukultursalon „Kunst und Öffentlichkeit“ [Podiumsdiskussion]

Die Bundesstiftung Baukultur läd, anlässlich der Finissage der Ausstellung „Kunst-(t)räume“ der Künstlerin Mary Bauermeister im museum FLUXUS+, zur Podiumsdiskussion „Kunst und Öffentlichkeit“ ein.

Welche Rolle und welche Möglichkeiten bietet die Kunst am Bau und im öffentlichen Raum für dessen Belebung, Aufwertung und nachhaltige Qualität? Wie können Künstler, Architekten und Stadtplaner hier gut zusammenarbeiten?

Teilnehmer der Podiumsdiskussion:

  • die Künstlerin Mary Bauermeister
  • der Geschäftsführer des Museum FLUXUS+, Heinrich Liman
  • Prof. Dr. Dr. Klaus Töpfer, der Gründungsdirektor des IASS Potsdam und Bundesumweltminister a.D.
  • Reiner Nagel, der Vorstandsvorsitzende der Bundesstiftung Baukultur
  • und Susanne Titz, Direktorin des Museum Abteiberg in Mönchengladbach

Waschhaus ArenaSchiffbauergasse 6, 14467 Potsdam
22. November 2014, 14–17 Uhr

 

Titelbild: © Bundesstiftung Baukultur
Empfohlene Beiträge
Comments
  • Julia
    Antworten

    Momentan gibt es viele Veranstaltungen zu Stadtumbau/Ortserneuerung etc. Finde ich gut 🙂 Ich werde heute auch zu einer gehen!

Ich freue mich auf dein Feedback!

Send this to a friend